Trennwandscheiben von Mack Kunststofftechnik: Stark gegen Viren und Bakterien

Ob an Schule, Kindergarten, Universität oder andere Bildungseinrichtungen, sowie Behörden und Wahlämter: In Ausnahmensituationen wie der Corona-Pandemie und anderer infektiöser Krankheitswellen steht der Schutz vor weiterer Ansteckung an erster Stelle. Insbesondere an Orten, an denen die Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, sind schnelle und praktische Lösungen wichtig. Um den normalen Alltagsablauf fortführen zu können, empfehlen wir unsere Trennwandscheiben. Sie sind individuell an Ihre Bedürfnisse anpassbar. Auf Wunsch können sie mit einer abriebfesten Beschichtung, welche die Scheiben gegen das Verkratzen oder chemische Einflüsse schützt, versehen oder antiviral mit Sanpure® beschichtet werden.

  • erfüllt die Brandschutzklasse B1 (schwer entflammbar)
  • Größe und Form frei wählbar
  • Scheibenfarbe (Tönung) möglich
  • abgekantete Trennwandscheiben sind mit verschiedenen Beschichtungen lieferbar
  • individualisierbar mit Logo (Druck, Gravur, Aufkleber)

Trennwandscheiben von Mack Kunststofftechnik können aus verschiedenen Materialien produziert werden. Welches Material zum Einsatz kommt bestimmen die technischen Anforderungen. Mehr Informationen zu den Materialien finden Sie hier

  • Plexiglas (PMMA)
  • Polycarbonat (PC)
  • Polyethylenterephthalat (PETG)

Gerne beraten wir Sie, um für Ihr Projekt das richtige Material festzulegen.

Nachweislich antiviral: Die Sanpure®*-Beschichtung für Trennwandscheiben

Die einzigartigen, transparenten Trennwandscheiben von Mack Kunststofftechnik helfen, die Ansteckungsgefahr in öffentlichen Einrichtungen einzudämmen. Das optional anwendbare Beschichtungssystem Sanpure®* mit Silber-Nano-Partikeln ist antibakteriell und antiviral.

Sanpure® enthält als aktiven Wirkstoff agpure® Nanosilber. agpure® Nanosilber wirkt nachweislich gegen Bakterien und gegen einem dem SARS-CoV-2 artverwandten, bovinen Coronavirus. Das Produkt agpure® wird auch im medizinischen Bereich in Implantaten und in OP-Saal-Wandpaneelen eingesetzt.

Die Sanpure® Beschichtung wurde in Anlehnung an die RKI-Richtline (1995) und der ISO 21702:2019 vom Hygiene-Labor EUROVIR gegen das Bovine Coronavirus (BoCV; Stamm: S379 Riems) geprüft. Tests in der Notaufnahme des Universitätsklinikums Regensburg zeigen, dass mit Sanpure® beschichtete Flächen auch nach drei Monaten unter zweimaliger Reinigung und Desinfektion pro Tag unverändert wirken.

Die dünne Sanpure® Beschichtung ist transparent und verändert weder Haptik noch Optik der Trennwandscheiben. Durch die konstante Freisetzung von Silber-Ionen bleibt der Virenschutz erhalten, sofern die Beschichtung nicht massiv beschädigt wird.

*Der in Sanpure® enthaltene Wirkstoff agpure® ist offizielles Standard-Referenz-Material der OECD für Nanosilber und verkehrsfähig nach Biozid-Verordnung (BPR) (EU) Nr. 528/2012. Sanpure® ist als Biozidprodukt gemeldet: BAUA-Nr.: N-79342 mit dem Wirkstoff: Silber, als Nanomaterial CAS-Nr. 7440-22-4.

Vorteile der Sanpure®-Beschichtung auf Trennwandscheiben

  • dauerhaft wirksam gegen Viren und Keime dank Nanosilber-Technologie
  • Sanpure® K130 zeigt eine starke antibakterielle Wirkung (JIS Z 2801:2010; R-Wert bis > 4) und ist auch gegen multiresistente Keime effektiv
  • Screeningtest nach RKI-Richtlinie (1995) / ISO 21702:2019
  • Wirkungsweise von dem unabhängigen Labor Eurovir bestätigt
  • kratz- und abriebbeständig
  • transparent
  • physiologisch unbedenklich
  • durch Berührung nicht wahrnehmbar
  • chemisch beständig gegen herkömmliche Reiniger und Desinfektionsmaßnahmen

Weiterführende Informationen und Hintergründe finden Sie in unserem Downloadbereich.

Transparente Fahrerschutztüren und Trennscheiben mit KBA-Zulassung
CNC-Bearbeitung
Formenbau
Folienbeschichtung / Kunststoffbeschichtung / Lackierung / Siebdruck
Tiefziehen
Montage
Individuell veredelte Kunststoffoberflächen
Materialien